Jahrestagung der Sektion Wirbelsäule

der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie
22.–23. September 2017 • München

Kongressdetails

Grußwort 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, Sie 2017 zur Sektionstagung Wirbelsäule der DGNC am 22.–23 September in München begrüßen zu dürfen. Die Schwerpunktthemen in diesem Jahre werden der zervikothorakale Übergang (u.a. Anatomie, Pathologien, OP-Techniken), spinale Tumoren (u.a. Grundlagen, Epidemiologie, operative Strategien, interdisziplinäres Management) sowie Bildgebung, Navigation und Robotik sein. Darüber hinaus freuen wir uns auch über Vorträge zu „freien Themen“. Der von Ihnen gewählte, beste Beitrag wird – wie üblich - im Rahmen der DGNC-Jahrestagung 2017 ausgezeichnet und präsentiert werden.

Auf vielfachen Wunsch und wie in Köln besprochen, haben wir die Tagung in die Oktoberfestzeit gelegt um allen Nicht-Münchnern ein besonderes „lokales Flair“ anzubieten. Dies hat einige Besonderheiten zur Folge, die es zu beachten gilt. Der Gesellschaftsabend wird ein Gesellschaftsnachmittag und findet im Hofbräuzelt am Samstag statt. Hier sind 200 Plätze reserviert. Eventuell planen Sie ihre Rückreise erst für Sonntag, um den Abend auch auf der Wiesn ausklingen zu lassen. Der Freitagabend steht zur freien Verfügung.
Wir bitten um ihr Verständnis, dass die Hotelpreise in dieser Zeit normalerweise astronomisch sind. Wir haben aber ein Kontingent relativ günstiger Zimmer im Kongresshotel reserviert.

Eine sehr rechtzeitige Reservierung - auch für das Oktoberfest - ist dringend anzuraten.

Wir freuen uns auf ein spannendes Programm, interessante Diskussion und ein zünftiges Rahmenprogramm.

Es wird uns eine Freude und Ehre sein, Sie im kommenden Jahr in München begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr. med. Bernhard Meyer               
Lokale Organisation

Prof. Dr. med. Michael Stoffel
Sprecher der Sektion